Büro

M 1:1   |   M 1:100   |   M 1:10000

Raum und Qualität bilden die maßgebliche Kategorien und Grundlage meiner Arbeit – gleichgültig in welchem Maßstab und an welcher Problemstellung. Planerische Intelligenz offenbart sich über alle Maßstabsebenen sowohl im Ausdruck der Mittel als auch in der Dichte an Information. Planerische Intelligenz ist langlebig und qualitätsorientiert. Räumliche Qualität steht im Gegensatz zu Beliebigkeit und Banalität. Räumliche Maßnahmen sind stets systemgebunden. Die Geschwindigkeit und der Grad an Komplexität räumlicher Systeme nimmt kontinuierlich zu. Menschen sind die wichtigsten Teilnehmer dieser Systeme.

Bauen   |   Weiterbauen

Planen und Bauen als Kulturtechniken sind Ausdrucksformen im Wandel der Zeit. Bauen im ureigentlichen Sinne ist archaisch, Bauen im Sinne der Umsetzung und als Methode fortschrittlich.
Planen und Bauen im Bestand sind aktuelle architektonische Problemstellungen, verursacht durch kürzere  Lebenszyklen sowie häufig wechselnder Nutzungsanforderungen der Gebäude- und Raumsysteme.
Es erfordert Mut Unbekanntem zu begegnen, aber auch planerische und geistige Flexibilität.
Planen und Bauen im Bestand bedingt Neugier, Selbstvertrauen und fachlich fundiertes Wissen, um Objekte am Ende ihrer Lebenszyklen neu zu programmieren.

Landschaft   |   Mobilität

Landschaft im postlandwirtschaftlichen Zeitalter unterliegt einem vielgesichtigen Erosionsprozess, Verkehr und Mobilität ist eine Facette dieses Erosionsprozesses.
Verkehrsraum und Landschaft bilden zwei unmittelbar wechselwirkende Gestaltungssysteme. Innerhalb dieser Systeme erhöhen gestalterische Interventionen einerseits Fahrkomfort und Verkehrssicherheit, andererseits initiieren sie identitätsstiftende und landschaftsintegrierende Maßnahmen.

Bürostandort:
Rathausstrasse 27/4
A-6900 Bregenz
Tel.: +43 (0)5574 23 8 83
www.geroldstrehle.at
post@geroldstrehle.at

Niederlassung Wien:
Meravigliagasse 1/25
A – 1060 Wien
Tel.: +43 (0)1 961 93 51
Fax.: +43 (0)1 595 11 80
erstellt auf wordpress 2.3.2
© Gerold Strehle 2008

 

 

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2000, TKG 2003). Nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von weiteren Fragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.